AG Psychosoziale Interventionen für Parkinsonpatienten und ihre Angehörigen

In dieser AG wird ein psychosoziales Unterstützungsprogramm für Angehörige von Parkinsonpatienten und -patientinnen entwickelt und evaluiert. Neben Informationen zur Parkinsonerkrankung, ihrer Behandlung und der Pflege bei Parkinson werden der Umgang mit Stress und emotionalen Belastungen Schwerpunkte des zu entwickelnden Programms sein. Der zeitliche Umfang sowie die Programminhalte wurden auf Basis einer im Vorfeld durchgeführten Fragebogenerhebung mit Angehörigen von Parkinsonpatienten und -patientinnenermittelt, um ein möglichst passgenaues Angebot zu schaffen.

Studienteilnahme

Wir sind aktuell auf der Suche nach interessierten Studienteilnehmern und -teilnehmerinnen. Falls Sie Angehörige/Angehöriger (z.B. Ehefrau/-mann bzw. Lebenspartner/-partnerin, (Schwieger-Tochter/(Schwieger)Sohn) einer Parkinsonpatientin/eines Parkinsonpatienten sind und Interesse haben, an dieser Studie teilzunehmen, melden Sie sich gerne bei den unten aufgeführten Ansprechpartnerinnen.

Nach oben scrollen