Dissertationen

In der Abteilung Medizinische Psychologie | Neuropsychologie und Gender Studies besteht für Ärztinnen und Ärzte bzw. Studierende der Medizin die Möglichkeit eine medizinische Doktorarbeit zu schreiben. Die Themen der Arbeiten sind in der Regel in die Projekte, die in unseren Arbeitsgruppen bearbeitet werden, eingebunden.

Für Psychologinnen und Psychologen, Neurowissenschaftlerinnen und Neurowissenschaftler und weiterer verwandter Fachbereiche besteht ebenfalls eine Promotionsmöglichkeit. An der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln kommen zwei Varianten in Frage:

  • Promotion im Rahmen des interdisziplinären Studiengangs „Health Sciences“ (IPHS); Abschluss: PhD
  • Promotion an einer anderen Fakultät (z.B. zum Dr. phil. oder Dr. rer. nat.); die Zweitbetreuung würde durch die Medizinische Psychologie erfolgen

Bei Interesse an einer Doktorarbeit wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Elke Kalbe.

Nach oben scrollen